CV

Kunst am Bau Wettbewerbe

BIOGRAFIE

In Buenos Aires, Argentinien geboren. Lebt und arbeitet seit 1990 in Deutschland | 1978-83 Studium der Bildhauerei an der Academia de Bellas Artes P. Pueyrredon, Buenos Aires, Argentinien – Diplom Kunsterzieherin | 1990-93 Abgeschlossenes Aufbaustudium an der Kunstakademie Stuttgart | Lehraufträge an der Universität der Künste, Berlin sowie an der Kunsthochschule für Gestaltung Berlin-Weißensee | Gestaltungsgrundlagen an private Institute für Multimedia-Design | Mitglied der Organisation -Endmoräne, Künstlerinnen aus Berlin und Brandenburg- | Seit 2005 Mitglied der Kommision für Kunst im öffentlichen Raum des BBK-Berlins

 


REALISIERTE MEMORIALS

Denkmal für die Opfer der NS Euthanasie in Berlin-Buch, Realisiert 2013

Denkzeichen zur Erinnerung an die Ermordeten der NS-Militärjustiz am Murellenberg in Berlin Charlottenburg. Erster Preis, realisiert 2002

 

KONTEXTBEZOGENE KUNSTPROJEKTE, KUNST AM BAU-WETTBEWERBE (Auswahl)

2018
BOTHO-GRAEF-KUNSTPREIS der Stadt Jena, eingeladener Wettbewerb „Denkmal Dr. E. Rosenthal“
LINEARES II, Galerie Kobro, Universität Łódź, Polen
PLAN 2\5 im Raster, ehemaliger Wochenheim in Eisenhüttenstadt, Land Brandenburg

2017
MODULARE UNTERKÜNFTE FÜR FLÜCHTLINGE, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, mit K.Glanz, Berlin
WEIßE SCHATTEN, ehemalige Papierfabrik Wolfwinkel, Eberswalde, Land Brandenburg

2016
GEDENKELEMENT FLUG 4U9525 GERMANWINGS 24.03.2015, Entwurf für den eingeladenen Kunstwettbewerb, Prads-Haute-Bléone/Le Vernet, France
ERINNERN UND MAHNEN AN ROSTOCK-LICHTENHAGEN 1992, Entwurf für den eingeladenen dezentralen Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb, Hansestadt Rostock
HIERORTS-ANDERNORTS, Installation im Paternoster des Hauses des Rundfunks, rbb, Berlin
ENDMORÄNE 25 …und die wunderliche Welt dreht sich weiter, dkw.Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

2015
EMERGENCY EXIT, Intervention im Park des Schloss Harviala im Rahmen des Symposiums Spirited Mansion, Finnland
POLIZEIDIENSTSTELLEN WALDECK, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Meckenburg-Vorpommern
ROZPAKOWAC´ WALIZKI, Thea, wir fahren nach Łódź. Poland und Frankfurt (Oder)

2014
KUNSTSTANDORTE PETRIVIERTEL, eingeladener Wettbewerb Kunst im öffentlichen Raum, Hansestadt Rostock
POLIZEILIEGENSCHAFT ULMENSTR., Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Hansestadt Rostock.
VERFLIXT UND ZUGENÄHT, ehemaliges Singer-Veritas Nähmaschinenwerk Wittenberge, Land Brandenburg

2013
DENKMAL FÜR DIE OPFER DER NS.“EUTHANASIE“ MORDE IN BERLIN-BUCH, eingeladener Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb, realisiert 2013
GEDENKEN an die Baruch-Auerbach´schen-Waisen-Erziehungsanstalten für jüdische Knaben und Mädchen, Entwurf für den eingeladenen Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb, Berlin
BUNDESFORSCHUNGINSTITUT FÜR TIERGESUNDHEIT INSEL RIEMS, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, M-V.
VERLANDET. Ausstellung im Lenné Park, Hoppegarten, Land Brandenburg (Katalog)
HOCHSCHULE FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG EBERSWALDE, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Eberswalde

2012
DIE BRÜCKE, Intervention im öffentlichen Raum im Stadtkanal Potsdam,  Ausstellung „Kanalarbeiten“ vom Localize, Potsdam
FLUCHTWEG, Installation am Turm der USA-Abhörstation am Teufelsberg, Berlin

2011
RAPUNZEL IN MARXWALDE, Installation am Turm der ehemaligen Kaserne in Neuhardenberg, Brandenburg (Katalog)
BADEN GEHEN, Intervention in der ehemaligen Kaserne in Neuhardenberg, Brandenburg, 2011 (Katalog)
KNUTS TRAUM, Entwurf für den eingeladenen Kuns-am-Bau Wettbewerb, Eissporthalle Glockenturmstr. Berlin-Charlottenburg

2009
DENKMAL LAGER ST. PÖLTEN, Entwurf für den Wettbewerb Kunst im öffentlichen Raum, Österreich
MITBRINGSEL, Leitsystem, Wettbewerb Kunstwanderweg, Hohen Fläming, mit V. Schätzlein

2008-09
MEINE NORDDEUTSCHE KINDHEIT, partizipatorisches Projekt und Buch zum Projekt im Rahmen der Stipendien im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop und Schleswig-Holstein, Eckernförde

2008
BUNDESMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG, LANDWIRTSCHFT UND VERBRAUCHER, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Berlin
GEDENKGARTEN historischen Ort Billerbecker Weg, ehemaligen Zwangs arbeiterlager und Gartenarbeitschule, Leitsystem, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Berlin-Reinickendorf

2007
BUNDESSOZIALGERICHT, Entwurf für den Kunst-am-Bau Wettbewerb, Bundessozialgericht, Kassel

2006
ZUSAMMENHALTEN, Entwurf für den Kunst-am-Bau Wettbewerb Sieben Schulen im Landkreis Ahrweiler
STADTDESSEN, Entwurf für den Kunst-am-Bau Wettbewerb Umbruch-Gestalten des Werkbunds-Sachsen
ES WIRD SCHON KLAPPEN, ortsbezogenes Kunstprojekt für die Räumen der Arbeitsamt Berlin-Mitte

2005
BÜCHERMEHL FÜR DIE HUMBOLDTWIESE, Bildhauer-Symposium-Humboldtwiese, Berlin-Reinickendorf
HOCHABSTRAKTUNDKNALLKONKRET, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Willingen-Schwenningen

2004
DENKMAL FÜR DIE OPFER DER EHEMALIGEN HAFTSTTÄTE PRENZLAUERALLE, Entwurf für den eingeladenen Kunst-am-Bau Wettbewerb, Berlin
CHECK POINT EU, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Identitätsstiftenden Angelegenheiten, Multifunktionale Installation im Rahmen des Zoll-Douane-Projektes, Speicherstadt, Hafencity, Hamburg
SCHRANKENBALLET, Interaktive Installation, Jungfernbrücke,  Zoll-Douane-Projekte, Speicherstadt, Hafencity, Hamburg
KÜNSTLERISCHER PROZESS N.4, Citylight-Plakat am Denkzeichen am Ort des Hauses von K. und K. Köllwitz, Berlin

2003
DENKZEICHEN ROSA LUXEMBURG, Entwurf für den eingeladenen Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb, Berlin
MINIMAL ANGEBOT, Interaktive Installation im Kaufhaus Alsterhaus, Hamburg

2002
DENKMAL zur Erinnerung an die Ermordeten der NS-Militärjustiz am Murellenberg in Berlin Charlottenburg. Erster Preis, realisiert 2002. Eingeladener Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb
DENKMAL ZUR KÖPENICKER BLUTWOCHE, Entwurf für den eingeladenen Kunst im öffentlichen Raum Wettbewerb, Berlin-Köpenick 2017
BUNDESUMWELTAMT IN DESSAU, Kunst-am-Bau Wettbewerb, mit V. Kegli und V. Schätzlein
HERSCHEL UND GRETEL, Wettbewerbsbeitrag zu einer Berliner Mauergedenkstätte, zusammen mit V.Kegli, Entwurf von 1995, präsentiert als Interaktive Installation in 2001 in Berlin sowie 2004 in Hafen-City, Hamburg

1998
DREIFACH FREMD, IN DER STADT, IM LAND UND ÜBERHAUPT, Installation auf dem Burgersteig am Pavillon der Volksbühne, Berlin
BRÜCKENSCHLAG, Entwurf für die künstlerische Gestaltung der Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Storkower Straße, partizipatorische Installation, mit K.Glanz. Berlin

1997
WIR MÜSSEN LEIDER DRAUßEN BLEIBEN, Foto-Installation an drei Vitrinen in der U-Bahn-Unterführung Kurfürstendamm, Berlin

1993
EINZUG INS PARADIES, Temporärer Parkplatz, Installation und Aktion im öffentlichen Raum, Gruppenarbeit. Stuttgart-Killesberg
TARZANSCHREI, Videoinstallation im Freien, Internationale Gartenausstellung I.G.A. in Stuttgart
DENKMODELLE, Entwurf für den Kunst-am-Bau Wettbewerb, Nervenklinik Freiburg, mit U.Solbrig

 

STIPENDIEN UND PREISE

2015
Symposium Spirited Mansion, Mansion Harviala, Finnland

2008
Stipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop, M-V
Stipendium Künstlerhaus Schleswig-Holstein, Eckernförde, S-H

2003
Preisträgerin des Georg-Kolbe-Preises der Georg-Kolbe-Stiftung, Berlin
Aufenthaltsstipendium Künstlerhaus Schloss Nackel, Brandenburg

2002
Preisträgerin des Wettbewerbes Denkzeichen zur Erinnerung an die Opfer der NS-Militärjustiz am Murellenberg, Berlin

2000
Stipendium Künstlerhaus Schloss Plüschow, M-V

1999
Projektförderung des Senats Berlin

1995
Stipendium Goldrausch, Künstlerinnen-Programm des Senats Berlin

1988
Preisträgerin des V. Wettbewerbs Junge Künstler, Buenos Aires

 

AUSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2017
WEIßE SCHATTEN, ehemalige Papierfabrik Wolfwinkel, Eberswalde, Land Brandenburg (Katalog)

2016
ENDMORÄNE 25 …und die wunderliche Welt dreht sich weiter,  dkw.Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (Katalog)

2015
ROZPAKOWAC´ WALIZKI, Thea, wir fahren nach Lodz / Return Ticket, Austausch und Zusammenarbeit mit Künstlerinnen aus Lodz, Workshops und Ausstellung in Lodz. Poland und Frankfurt (Oder) (Katalog)
SAND IN GESCHIEBEMERGEL, Schloss Altranft, Land Brandenburg

2014
VERFLIXT UND ZUGENÄHT. Der Fall Wittenberge. Eine Annäherung.  Ehemaliger Singer/ VERITAS Nähmaschinenwerk Wittenberge (Katalog)

2011
“Abgeräumt. Imbiss geplant. Führungen ins Universum“, ehemaligen Kaserne Neuhardenberg / Oderbruch (Katalog)

2010
“Von der Linie bis zur Skulptur, Neues Kunsthaus Ahrenshoop“

2009
“Und dann…”, K-Salon, Berlin (E)

2008
“3 plus“, Installation als Work in progress: Meine norddeutsche Kindheit, Neues Kunsthaus Ahrenshoop, Partizipatorisches Projekt im Rahmen der Stipendien im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop und Schleswig-Holsteinischen Künstlerhaus, Eckernförde
“Sicherheit“, Concentart.e.V., Berlin

2005
“Bildhauer-Symposium-Humboldtwiese”, Berlin

2004
“Zoll/douane”, Speicherstadt Hamburg (Katalog)
“Künstlerischer Prozess n.4”, Citylight-Plakat, Denkzeichen am Ort des Hauses von K. und K.Köllwitz (E)

2003
„4.OG“, Alsterhaus Kaufhaus, Hamburg (Katalog)
„Installationen“, Georg-Kolbe-Museum, Berlin (Katalog) (E)

2001
„Willing refugees“, Kunsthalle Rostock, Rostock (Katalog); Goethe-Institut-Berlin, Berlin (Katalog)

1999
„Privat eye“, Haus am Waldsee, Berlin (Katalog)
„Borges.es“, Casa de América, Madrid, Spanien (Katalog)
„1 zu 1 Realitätsübung“, dirty windows gallery, Berlin (E)

1998
„Standortfaktor“, Pavillon der Volksbühne, Berlin (Katalog);
„Untersicht“, Galerie weisser Elefant, Berlin (Katalog)
„Der richtige Weg“, Urban issue e.V., Berlin (mit K. Glanz)
„Wir müssen leider draussen bleiben“, dirty windows gallery, Berlin (E)

1997
„Pearls Vol. V“, Galerie im Parkhaus, Berlin (Katalog)
„Time-square“, Galerie Koch & Kesslau, Berlin (E)

1996
„Goldrausch VII“, Martin-Gropius-Bau, Berlin (Katalog)
„Damenwahl!“, Galerie der Stadt Mainz (mit U. Solbrig)

1993
„Einzug ins Paradies“, Ausstellung I.G.A., Stuttgart

1991
„Fisch und Fleisch“, Symposium für Design und Kunst, Stuttgart

1990
Galeria Jacques Martinez, Buenos Aires, Argentinien (E)

1989
Centro Cultural de la Ciudad de Buenos Aires, Argentinien (E)
„Bienal Iberoamericana de Arte Joven“, Buenos Aires

 

PUBLIKATIONEN (AUSWAHL)

Nicht verschwinden lassen, Entwicklung einer Erinnerungskultur in Argentinien, Artikel von Patricia Pisani in der Zeitschrift Kunststadt Stadtkunst, 58/2011 >>

MNK MEINE NORDDEUTSCHE KINDHEIT, Pisani, Patricia, Buch zum Projekt, Berlin, 2009

PATRICIA PISANI INSTALLATIONEN, Katalog zur Georg-Kolbe-Preis, Berlin, 2003. Einzelkatalog

PiSANI, Katalog zur Ausstellung Goldrausch VII im Martin-Gropius-Bau, Berlin 1996. Einzelkatalog

Handbuch der Visuellen Mediengestaltung, Pisani u.a., Cornelsen Verlag, Berlin, 2012, sechste Auflage

Weiße Schatten, ehemalige Papierfabrik Wolfwinkel, Eberswalde, 2017. Katalog zur Ausstellung

ENDMORÄNE 25 …und die wunderliche Welt dreht sich weiter, 2016. Katalog zum 25 Jubiläum

Endmoräne 25 …und die wunderliche Welt dreht sich weiter, dkw.Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, 2016. Katalog zur Ausstellung

Thea, wir fahren nach Łódź, Łódź, Poland und Frankfurt (Oder), 2015. Katalog zur Ausstellung

Verflixt und zugenäht, ehemaliges Singer-Veritas Nähmaschinenwerk Wittenberge, Land Brandenburg, 2014. Katalog zur Ausstellung

Verlandet (1.0). Ausstellung im Lenné Park, Hoppegarten, Land Brandenburg, 2013.  Katalog zur Ausstellung

Abgeräumt. Imbiss geplant. Führungen ins Universum, Ehemalige Kaserne Neuhardenberg, 2011. Katalog zur Ausstellung

Zoll/Douane, Kunst entlang der Grenzen, Verlag für Moderne Kunst Nürnberg, 2004. Buch zur Ausstellung

PUBLIC ART REVIEW, Foreign Affairs, Volume 16, Number 1, Minnesota, USA, 2004. Kunstzeitschrift

4.OG, Ausstellung im Kaufhaus Alsterhaus, Hamburg, 2003. Katalog und DVD

Kunststadtraum, Herausgeber Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin, 2003. Katalog

Orte erinnern, Spuren des NS-Terrors in Berlin, G. Braun, Nicolai Verlag, 2003

Willing refugees, Kunsthalle Rostock, 2001. Ausstellungskatalog

Argentinier im Spiegel, Goethe-Institut-Berlin, 2001. Ausstellungskatalog

Privat eye, Haus am Waldsee, Berlin, 1999. Buch zur Ausstellung

Borges.es, Casa de América, Madrid, Spanien, 1999. Ausstellungskatalog

Lápiz, Spanien, 1999. Kunstzeitschrift

Wekschau 6, Kunstquartier, Berlin, 1999. Ausstellungskatalog

Untersicht, Galerie weisser Elefant, Berlin, 1998. Ausstellungskatalog

Standortfaktor, Kunstprojekt an der Pavillon der Voksbühne, Berlin, 1998. Ausstellungskatalog

Pearls Vol. V, Galerie im Parkhaus, Berlin, 1997. Ausstellungskatalog

 

| Denkzeichen | Intervention | Installation | Kunstobjekt | Wettbewerb Kunst am Bau / Kunst in Öffentlichen Raum | -Endmoräne- Ortsbezogene Projekte >> |