P A T R I C I A   P I S A N I
K U N S T P R O J E K T E
ÖFFENTLICHER RAUM MUSEALER KONTEXT VERZEICHNISSE
INSTALLATIONEN BIOGRAFIE
INTERVENTIONEN OBJEKTE PUBLIKATIONEN
SERIEN/ EDITIONEN KONTAKT
DENKZEICHEN OPFER DER NS-EUTHANASIE-MORDE | OPFER DER NS-MILITÄRJUSTIZ | OPFER DES STALINISMUS | LAGER ST.PÖLTEN | OPFER DER BLUTWOCHE | ROSA LUXEMBURG | BERLINER MAUER | DER REST | GALERIE K.& K. KOLLWITZ
TIEF

Wettbewerbsbeitrag zu einem Denkmal für die Opfer des Lagers St.Pölten-Viehofen, Osterreich, 2009.

Im je Standort – Erholungsgebiet Viehhofner See, Glanzstofffabrik sowie Rasenfläche mit Gräber im Hauptfriedhof der Stadt St. Pölten– steht ein Objekt aus aufeinander gestapelten ca. 12 mm starken Glasscheiben.
Der untere drittel besteht aus zerbrochenen Glasscheiben.
Die drei Teile der Installation markieren die historischen Standorte und verbinden sie durch die formale Wiederholung und je verweist auf den jeweiligen anderen zwei Standorte.

TIEF




.
TIEF
oben |