Eissporthalle

Knuts Traum, Entwurf für den eingeladenen Kunst am Bau Wettbewerb Eissporthalle Glockenturmstr. Berlin-Charlottenburg, 2011
Zwolf aufgetürmte stilisierte Eisschollen treffen aufeinander. Die Skulptur folgt der Horizontalität der Architektur, wird jedoch durch kraftvolle Diagonalen durchbrochen. Formal stellt die Arbeit das Kräftemessen im Wettbewerb dar. In Assoziation zu den Kunsteisflächen in der Halle wird eine künstliche Eislandschaft erzeugt.