Aktuell:
Wettbewerbsrealisierung Kunst-am-Bau im Rathaus Frankfurt (Oder)
Nationales Freiheits- und Einheitsdenkmal in Leipzig, eingeladener künstlerischer Wettbewerb in Verfahren
Wettbewerb zur Erlangung eines Kunstwerks für eine Gedenkstätte an Opfer des Nationalsozialismus, Hansastadt Rostock, eingeladener künstlerischer Wettbewerb im Verfahren
Dotrscina Memorial Park in Zagreb, Intervention, Zagreb, Kroatien
Kunst trifft Wissenschaft am Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) in Berlin-Adlershof, eingeladener Kunst-am-Bau Wettbewerb, 2. Preis
Künstlerinnen auf Reisen, Ausstellung, Nuremberg House, Krakau, Polen
Gedankenflug, Ideenwerkstatt, Terminal 5, Flughafen Schönefeld, Land Brandenburg


Ortsbezogene Installationen und konzeptionelle Kunstprojekte im öffentlichen Raum

Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung mit dem Ort sowohl mit seiner Geschichte als auch seiner aktuellen gesellschaftlichen Situation. Die Architektur wird in ihren räumlichen, materiellen, semantischen und atmosphärischen Aspekten einbezogen. Ich bediene mich verschiedener Techniken und Materialien, um eine komplexe künstlerische Idee darzustellen. Um neue Bedeutung zu erzeugen, installiere ich handelsübliche Objekte in einem ungewohnten Kontext.


| Denkzeichen | Intervention | Installation | Kunstobjekt | Wettbewerb Kunst am Bau / Kunst im Öffentlichen Raum | -Endmoräne- Ortsbezogene Projekte  >> |